Musik & Theater 

Bernd Gittner Architekt, Kunstschaffender und Liedermacher, komponierte und textete Lieder zu verschiedensten Theaterstücken. Seine Frau Christa Gittner schrieb die Bühnenfassung bekannter Jugendbücher und erarbeitet diese mit Jugendlichen aus Großhadern. Bernd übernahm mit der Gitarre den musikalischen Part und gestaltete die Bühnenbilder. Mit zahlreichen Auftritten begeisterte die Gittner- Theatergruppe so Jahr für Jahr das Münchner Publikum.

Das Schattentheater
 
Ronja Räubertochter
 

Hier finden Sie eine Auswahl der bekanntesten und beliebtesten Lieder von Bernd. Ein kleiner Teil von Bernds Lieder wurde von Familie Bachmann nach Bernd's Tod in dem  Liederbuch zur Erinnerung festgehalten. Die CD hat die Theatergruppe im Studio Eckmann aufgenommen. Bei Interesse können Sie die CD bei Christa Gittner  erwerben.

Gerdas Rosenlied zum Anhören als MP3



Gerdas Rosenlied aus "Die Schneekönigin"
(Zum Vergrößern aufs Bild klicken)

Eines der vielen Lieder von Bernd. Songtext:

Ich liebe die Rosen in all Ihrer Pracht, sie blüh'n so rot und so schön, sie duften so voll bei Tag und bei Nacht, ich mag sie so gern ansehn'....

 
Das Wolfslied zum Anhören als MP3



Wolfslied aus "Ronja Räubertochter"
(Zum Vergrößern aufs Bild klicken)

Songtext (erst Strophe aus dem Theaterstück Ronja Räubertochter)

Schlafe mein Wölfelein, draußen ist's Nacht, zeigt sich der helle Mond in kalter Pracht, im einsamen Wolf hat er Sehnsucht entfacht, sitzt da alleine und heult in der Nacht.

Huu - - - Huuu - - -

Schlaf gut ein, schlafe gut ein, liegst bei der Mutter, ja kannst beruhigt sein.

 
Weitere Lieder zum Hören: